Element-Anzeige
D. Akil & B. Ekin
StartseiteProjektElement-Anzeige

Das Projekt

Aufgabe

Die Element-Anzeige ist das Modul am Ende des Projektaufbaus und wird an der Schnittstellen-Leiste angeschlossen. Sie zeigt durch eine LED neben einem zugehörigen Text an, welches Element durch die digitale Auswertung momentan dargestellt wird.

Aufbau

Die Elementanzeige hat eine rechteckige Form mit einem durchsichtigen Gehäuse, das aus 2 Bauteilen besteht und aus Kunststoff ist. Das Gehäuse hat die Maße 124 mm * 72 mm * 31 mm. Auf der Vorderseite ist unten die D-Sub-Buchse (15-polig) angebracht. Darüber sind links in einer Reihe untereinander 10 gelbe LEDs eingelassen, neben welchen rechts zugeschnittene Klebefolien angebracht sind, die in Textform das jeweilige Element beinhalten. Zusätzlich befinden sich links der LEDs schwarze Zahlen mit der Ordnungszahl des Elements. Oben und unten sind drei Bananensteckerbuchsen in den Farben Blau, Rot und Gelb eingebaut. Im Inneren des Gehäuses befindet sich eine Platine (60 mm * 110 mm), auf der die LEDs und die Leitungen verlötet sind. Die Bananensteckerbuchsen werden durch Leitungen mit der jeweils farblich gleichen Buchse auf der anderen Seite verbunden.

Funktion

Über die D-Sub-Buchse wird der jeweils zum entsprechenden Pin gehörigen LED die Betriebsspannung von 12 Volt sowie allen LEDs der Minuspol zugeführt. Liegt nun am entsprechenden Pol der D-Sub-Buchse die Betriebsspannung an, so leuchtet die zugehörende LED. Die Leitungen für Plus (rote Bananensteckerbuchsen), Minus (blaue Bananensteckerbuchsen) und geschaltetes Plus (gelbe Bananensteckerbuchsen) sind im Inneren des Moduls durchgeschliffen.
Schaltbild

Screenshot aus Microsoft® Word®
registered trademarks

Fotos

  Außenansicht
  Innenansicht
Hinweis: Sie verwenden noch den Internet Explorer 7. Das stellt ein Sicherheitsrisiko dar! Wir empfehlen dringend einen Wechsel auf einen aktuellen Browser.