Startseite   Galerie   Impressum   Kontakt © 2008 B-RVL0807
MATHEMATIK GESTALTUNG
  Moderne Typografie  •  Typografiegeschichte  •  Farben  •  Scribble  •  Software  
Gestaltung

Künstlerisches Gestalten

    Gestalten, etwas mit verschiedenen Medien mitteilen oder darstellen, kreativ sein, ist eine tolle Sache. Wer schon einmal etwas erstellen wollte, der kennt das wahrscheinlich: man hat eine Idee und auch ein Thema, aber irgendwie sitzt man dann vor seinem Medium und weiß nicht so recht, wo und wie man anfangen soll.

Wie denn?

    Der Anfang ist immer am schwierigsten. Für die gestaltende Kreativität gibt es keine Anleitung, aber wenn man einige Basics der Gestaltung kennt, fällt es einem leichter, einen passenden Anfang zu finden.

Die Geduld

    Selbst etwas auszuprobieren und immer wieder von Neuem zu beginnen, bis man etwas gefunden hat, das einem gefällt, ist dabei sehr hilfreich.

AHA

    Die Seite "Gestaltung", auf der sie sich gerade befinden, soll einen Einblick in einige Auszüge von gestalterischen Grundlagen bieten.

Die ersten Schritte

    Am Anfang jeder Gestaltung steht zumeist ein Scribble. Aus einem Scribble entsteht dann ein Layout und daraus wiederum ein Konzept.

zurück nach oben

Aufteilungen

    Die Fläche, auf der etwas dargestellt werden soll, ist der Rahmen, in dem sich das ganze Szenario abspielt. In diesem Rahmen soll nun eine Aufteilung zu einer Gestaltung zusammengestellt werden. Die proportionalen Verhältnisse gilt es nun in eine dazu passende Aufteilung zu stellen. Hierbei kann die Regel bekannt als Der Goldene Schnitt gute Ergebnisse erzielen.

Materialien

    Passend zum Thema sollten bestimmte Schriften die Athmosphäre unterstreichen. Athmosphäre ist auch das Stichwort für die Farben, da sie einen starken Einfluß auf die Warnehmung des Betrachters haben.

Werkzeugkiste

    Hilfsmittel bei der Gestaltung ist heutzutage die Software, mit der man am Computer die verschiedenen Darstellungen erstellt.

Die Aufbereitug

    Zu den verschiedenen Formaten finden sie unter der Rubrik Mathematik wichtige Informationen.

zurück nach oben
 

© 2008 Text und Gestaltung von  Stefan Weiser